single-produktionen.php

Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (Folge 3)

In der dritten Folge über die Jahre 1985 bis 1987 betritt Michail Gorbatschow die politische Weltbühne. Mit der Einführung von Glasnost und Perestroika – der gesellschaftlichen Öffnung und den wirtschaftlichen Reformen, macht er sich zum internationalen Hoffnungsträger. Doch die Zeit der Hoffnung wird durch die Katastrophe von Tschernobyl überschattet.

Synopsis

Dezember 1991: Der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow telefoniert mit den Spitzenpolitikern der westlichen Welt. Kurz darauf folgt seine Fernsehrede mit dem berühmten Satz: „Hiermit stelle ich meine Tätigkeit als Präsident der UdSSR ein.“ Ein banales Finale für die hochtrabende Vision des „neuen Menschen“, die die Welt seit der Oktoberrevolution 1917 in Atem gehalten hatte... 3. Folge: Hoffnung (1985 - 1987) Michail Gorbatschow, das neue Gesicht im Kreml, löst im In- und Ausland große Hoffnungen aus und wird wie ein Popstar von den Menschen auf der Straße gefeiert. Zunächst versucht er in gewohnter Manier per Verordnung das Land zu reformieren: der Alkoholmissbrauch muss eingedämmt, der Kalte Krieg beendet werden und die lästigen Satellitenstaaten sollen in Zukunft für sich selber sorgen. Gorbatschow orientiert sich am ungarischen Beispiel, der „fröhlichsten Baracke des Sozialismus“, wo wirtschaftliche und gesellschaftliche Reformen bereits auf dem Weg sind. Doch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zeigt Gorbatschow, in welch marodem Zustand das Land ist und auf dem 70. Parteitag der KPDSU im Jahre 1987 spricht er zum ersten Mal offen von Glasnost und Perestroika - der gesellschaftlichen Öffnung und den wirtschaftlichen Reformen, die das Imperium zu alter Stärke führen sollen.

Trailer & Bilder

,Länge,2058,2048,2049,2052,2046,2056,2067,2074,Download photos archive,8421,http://www.grimme-institut.de,Eine sechsteilige TV-Serie von gebrueder beetz filmproduktion und Artline Films Regie: Andrei Nekrasov, Autoren: Jean-François Colosimo, György Dalos, Andrei Nekrasov,In Koproduktion mit ARTE Deutschland, ARTE France, ARTE G.E.I.E, ZDF, YLE TV1, TVP, Eureka Media, Havas Films, HiFilm, Hyper Market Film, Trigon Productions, Piraya Film,5876"]

Termine

Spiegel Geschichte
11. November 2015
05:20 uhr
Lebt wohl, Genossen! Hoffnung
5875
29. September 6360
02:11 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (1985-1987)
5873
29. September 6360
02:11 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (1985-1987)
Spiegel Geschichte
20. October 2015
17:20 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (1985-1987)
5881
29. September 2022
20:19 uhr
Lebt wohl, Genossen! Hoffnung (1985 - 1987)
Spiegel Geschichte
16. April 2015
09:40 uhr
Lebt wohl, Genossen! Hoffnung (1985 - 1987)
Spiegel Geschichte
15. April 2015
16:25 uhr
Lebt wohl, Genossen! Hoffnung (1985 - 1987)
5880
29. September 2022
20:22 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (Folge 3)
5869
29. September 2022
20:22 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung (Folge 3)
arte
5. August 2014
23:35 uhr
Lebt wohl, Genossen! Folge 3
Spiegel Geschichte
23. May 2014
09:30 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung
Spiegel Geschichte
23. May 2014
01:35 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung
Spiegel Geschichte
21. May 2014
17:20 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung
2103
29. September 2022
20:22 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung
Spiegel Geschichte
13. February 2014
08:40 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung
Spiegel Geschichte
12. February 2014
16:30 uhr
Lebt wohl, Genossen! - Hoffnung
Spiegel Geschichte
2. October 2013
17:10 uhr
Lebt wohl, Genossen! (Hoffnung)
5880
1. January 1970
00:00 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung
5873
1. January 1970
00:00 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung
5873
1. January 1970
00:00 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung
Spiegel Geschichte
4. March 2013
05:30 uhr
Lebt wohl, Genossen! (Hoffnung)
Spiegel Geschichte
28. February 2013
07:50 uhr
Lebt wohl, Genossen! (Hoffnung)
Spiegel Geschichte
27. February 2013
18:00 uhr
Lebt wohl, Genossen! (Hoffnung)
Spiegel Geschichte
6. December 2012
08:45 uhr
Lebt wohl, Genossen! (Hoffnung)
Spiegel Geschichte
5. December 2012
17:05 uhr
Lebt wohl, Genossen! (Hoffnung)
arte
2. February 2012
10:40 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (1985-1987)
arte
2. February 2012
11:35 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Aufbruch (1988)
5884
29. September 5881
02:11 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Rebellion (1989)
5884
29. September 5881
02:11 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Kollaps (1990-1991)
arte
31. January 2012
22:40 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Aufbruch (1988)
arte
31. January 2012
21:45 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Hoffnung (1985-1987)
arte
24. January 2012
22:40 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Kriege (1980-1985)
arte
24. January 2012
21:45 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Machtrausch (1975-1979)
arte
7. February 2012
22:55 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Kollaps (1990-1991) 
arte
7. February 2012
22:00 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Rebellion (1989) 

Links & Downloads

Credits

Regie: Andrei Nekrasov
Buch: Jean-François Colosimo, Andrei Nekrasov, György Dalos
Produzenten: Christian Beetz, Olivier Mille
Producer: Georg Tschurtschenthaler
Associate Producer: Dominique Treilhou
Schnitt Folge 3: Lena Rem
Zusätzlicher Schnitt: Phillip Gromov
Kamera: Sorin Dragoi, Andrei Erastov, Roman Ielensky
Farbkorrektur: Tom Chr. Lilletvedt
Mischung: Stéphane Larrat
Komponisten: Nils Kacirek & Jan-Peter Pflug
Haupthema komponiert von: Andrei Nekrasov
Tonschnitt Folge 3: Bernhard Köpke, Daniel Iribarren
Grafiken Folge 3: Conni Robe
Archivkoordination: Cécile Croizat
Archivrecherche: Antje Boehmert, Karin Fritzsche, Sarah Dabaghy
Regieassistenz: Vetta Kirillova, Ekaterina Panova
Herstellungsleitung: Kathrin Isberner, Victoire Buff
Produktionsleitung Hauptdreh: Christian Popp
Postproduktionsleitung: Benjamin Landsberger-Isaac
Postproduktionskoordination: Jochen Kraft, Eva-Maria Weerts
Rechteklärung: Aurélie Mattlé
Technische Leitung: Philipp Weigold
Produktionsassistenz: Nick Pastucha, Galina Stepanova, Anna Bolster
Filmgeschäftsführung: Daniela Schöne, Laura Cavaciutti, Claude Roy
Online-Schnitt: Henry-Pierre Rosamond
Schnittassistenz: François-Joseph Botbol, Alican Elcin, Robin Gaussé, Bernd Laatzel, Agnetha Lang, Bernd Lützeler, Christian Nowak, Giulia Rolino, Nathalie Vignères, Claire Le Villain
Assistenz Farbkorrektur: Christopher Berge Hove
IT Techniker: Odd Brandtzægg, Fawaz Khatib
Praktikanten: Tanja Bogasch, Alessandra Bogi, Judith Fächner, Anastasiya Kozlova, Marine Le Gouvello, Lisa Mayerhöfer

Team Deutschland
2nd Unit Kamera: Maik Behres, István Imreh, Martin Langner, Ines Thomsen, Peter Badel, Peter Wuchterl, Jan Zabeil
Ton: Marc Hammerl, Uve Haussig, Susy Wehrly, Manuel Zimmer, Karsten Höfer, Thomas Funk
Recherche: Grit Lemke, Conny Klauss

Partner

Ansprechpartner / Produced by

gebrueder beetz filmproduktion Berlin
Heinrich-Roller-Straße 15
10405 Berlin
E-Mail:berlin@gebrueder-beetz.de
Tel:+49 (0) 30 695 669 10
Fax:+49 (0) 30 695 669 15