single-produktionen.php

Lebt wohl, Genossen! (Ausstellung)

Das interaktive Ausstellungsprojekt ist Teil des Medienevents. Die Ausstellung wird aus einem Raum bestehen, der wie eine dreidimensionale betretbare Website gestaltet ist.
Zentrum der Ausstellung ist eine den Boden bedeckende Karte, die den Besucher ermöglicht eine investigative Reise durch die Geschichte von 1975 bis 1991 zu unternehmen.

Synopsis

Das interaktive Ausstellungsprojekt ist Teil des Medienevents. Die Ausstellung wird aus einem Raum bestehen, der wie eine dreidimensionale betretbare Website gestaltet ist. Zentrum der Ausstellung ist eine den Boden bedeckende Karte, die den Besucher ermöglicht eine investigative Reise durch die Geschichte von 1975 bis 1991 zu unternehmen. An den Wänden des Erlebnisraums befestigte Originalpostkarten aus der Zeit  bilden den Einstieg in die persönlichen Geschichten der Kartenschreiber und Empfänger. Über Monitore im diesem investigativen Ausstellungs- und Erlebnisraum können Interviewsequenzen und historische Hintergrundinformationen abgerufen werden, um die persönlichen Geschichten rund um die Postkarten in die historische Epoche  einordnen zu können und zu verstehen. Neben Hintergrundinformationen zu den Charakteren, werden eine historische Timeline und allgemeine Informationen zu den wichtigsten Ereignissen der Zeit die Ausstellung abrunden. Zwei große Ausstellungen in Paris und Berlin sind geplant und werden von einer Wanderausstellung in Ost- und Westeuropa begleitet.

Trailer & Bilder

Termine

5884
2. October 5881
10:50 uhr
Lebt wohl, Genossen! – Kollaps (1990-1991)

Partner

Kooperation

Koproduktion

Ansprechpartner / Produced by

gebrueder beetz filmproduktion Hamburg
Heinrich-Roller-Straße 15
10405 Berlin
E-Mail:berlin@gebrueder-beetz.de
Tel:+49 (0) 30 695 669 10
Fax:+49 (0) 30 695 669 15